GMT |

Wie fühlt es sich an, im Bellagio Poker zu spielen?

Der Empfang im Hotel war unglaublich! Man wird dort so freundlich behandelt! Sie geben einem wirklich das Gefühl, dass man es sich verdient hat, dort zu sein. Sie tun wirklich alles, um einem zu helfen!

Das Dekor des Hotels ist einfach perfekt! So farbenprächtig, so beeindruckend und immer noch weihnachtlich! Man fühlt sich, als wäre man in einer ganz anderen Welt, in der nur das eigene Wohlbefinden und die Zufriedenheit zählt… und nichts anderes! Wenn man durch das Hotel spaziert, sieht man überall glückliche Leute! Man sieht viele Spielautomaten, trinkende, lachende Spieler, die viel Spaß haben. Auch die Musik entführt einen in eine andere Welt… manchmal per Flügel, manchmal durch das Soundsystem des Hotels. Aber Ihr könnt mir echt glauben, dass ich kein Geld dafür erhalte, indem ich Euch all dies hier erzähle. Ich bin einfach nur ehrlich und versuche zu beschreiben, was ich auf meinem Aufenthalt erlebt habe. Wenn ich könnte, wäre ich ein Dauergast im Bellagio!

Nachdem ich in mein Zimmer eincheckte, was einfach super war, wollte ich ein Turnier im Bellagio spielen.

Wie fühlt es sich an, im Bellagio Poker zu spielen?

Man sieht so viele Tische und weiß nicht wirklich, ob daran um Cash, oder ob Turniere gespielt werden. Das Personal hilft einem aber jederzeit. Ich musste meine Papiere zeigen und erhielt eine gratis Spielerkarte als Mitglied. 

Ich nahm an einem Turnier mit 27 Spielern teil und mein Mann spielte auch mit. Wir spielten natürlich an verschiedenen Tischen. Glaubt mir, es war wirklich einfach dort zu spielen. An meinem Tisch hatten viele Spieler keine Ahnung von Poker. Sie hatten einfach nur Spaß. Gleich zu Beginn machte ich einen guten Zug mit QQ.

Ich war an der Reihe mit dem Small Blind und ein älterer Herr raiste mich drei Mal. Da ich nicht in der Position spielte, musste ich natürlich rausfinden, wo ich mich befand. Ich re-raiste fünf Mal. Er ging sofort All-In. Ich dachte, “Was geht ab? Meine dritte Hand hier und dieser Move?” und ich hatte mindestens 30 BBs und er auch. Ich überlegte und überlegte und kam zum Entschluss, “Ok, er sieht schwach aus…was sollst, ich mach´s einfach!” Und er hatte ATo! Ich konnte es fast nicht glauben, ich verdoppelte und alles war gut.

Bellagio

Während des Spiels war ich nicht so aktiv. Ich gewann ein paar Pots, aber nichts Besonderes. Ich schaffte es an den Finaltisch, aber mein Mann schied schon zuvor aus. Nur die ersten 3 Plätze waren bezahlt. Hart, nicht?

Mir hat auch gefallen, dass man der Kellnerin einen Dollar zahlen kann und sie bringt einen dann die ganze Zeit Getränke. Man muss einfach nur Trinkgeld geben und man hat ausgesorgt.

Als nur noch 5 Leute übrig waren, hatte ich eine open-straight Hand und ich schlug zu, aber leider ging meine Rechnung nicht auf.

Ich kann mich nicht beklagen! Mein erstes Spiel im Bellagio und ich schied nur 2 Plätze vor den Geldrängen aus. Das ist nicht schlecht, oder?

Meiner Meinung nach, ist es nicht wirklich schwer, Geld im Bellagio zu gewinnen. Man benötigt einfach nur Poker-Grundlagen und ein bisschen Glück mit den Moves, aber die meisten Leute wollen einfach nur Spaß erleben und trinken. Für uns Spieler ist das natürlich vorteilhaft.

Ein anderes Erlebnis war, und es ärgert mich, dass ich kein Foto davon machen konnte, dass Patrik Antonius in einem privaten Zimmer spielte, nicht weit von dem Raum, in dem ich spielte. Er war an den High Stakes Tischen und es war einfach großartig ihn zu sehen. Ich hätte gerne mit ihm gesprochen, aber das Zimmer war voller Sicherheitsleute und ich konnte nicht reingehen, aber zumindest hab ich ihn von ganz nah gesehen.

Nach meinem Turnier ging ich auf unser Zimmer und ging schlafen. Ich hatte ein vierstündiges Spiel hinter mir und war erschöpft, aber ich war sehr glücklich über die Möglichkeit, Poker im Bellagio zu spielen.

Machts gut,

Dri


Las Vegas Erlebnis – Teil I

Posted by Adriana Teixeira, January 20, 2015

Hallo allerseits! Ich möchte Euch noch nachträglich ein gutes neues Jahr wünschen!

Ich hoffe, dass für jeden einzelnen von Euch das Jahr 2015 super sein wird. Poker ist einfach klasse!

Schneesturm in Vegas

Ich bin gerade von einem achttägigen Aufenthalt in Las Vegas zurückgekehrt und werde eine Reihe von Posts über meine Erfahrungen dort schreiben. Ich hoffe, es wird Euch genau so gefallen meine Artikel zu lesen, wie es mir Spaß macht über Vegas zu schreiben, denn diese Reise war für mich einfach einzigartig! Glaubt mir, ich war schon in vielen Städten auf der Welt, aber keine Stadt ist auch nur ansatzweise vergleichbar mit Las Vegas. Dieser Ort ist einfach magisch!

Ich bin letzte Woche von Las Vegas nach São Paulo zurückgekommen und vermisse es jetzt schon! Was für ein wunderbarer Ort, um das neue Jahr zu verbringen und um sich gut zu erholen… nun nicht gerade ausruhen, aber ich meine seine Urlaubstage zu verbringen!

Am 31. Dezember kamen wir mit dem Auto in Las Vegas an. Wir kamen aus Kalifornien angereist und die Hinfahrt war toll! Wir (wenn ich sage wir, meine ich meinen Mann und mich) kamen auf dem Weg in einen Schneesturm und es war unglaublich schön! Wir haben gehört, dass es sehr ungewöhnlich ist so etwas zu sehen und ich hatte das Gefühl, dass es nur für uns inszeniert war. Ein bisschen egoistisch gedacht, hmm, aber es hat sich so angefühlt…

Nach einer vierstündigen Fahrt kamen wir um 17:00 Uhr an und unser erstes Hotel war The Linq. Wow! Wenn man dort ankommt, sieht man glückliche Menschen, es gibt viele Slots, Casino Tische und Pokertische. Der Service in diesem Hotel war perfekt. Die Mitarbeiter waren wirklich freundlich und immer bereit zu helfen.

Vegas Schneesturm

Obwohl ich wusste, dass Silvester war, wollte ich mich gleich nach dem Check-In über die Pokerspiele im Hotel informieren. Ich habe herausgefunden, dass Cash Games die ganze Zeit stattfinden und dass täglich Poker Turniere veranstaltet werden. Ich wollte an diesem Tag nicht spielen, aber es war gut zu wissen, dass es in so einem coolen Hotel so viele Möglichkeiten geben würde.

Man bekommt auch so viele Restaurants und Bars zu sehen und Menschen aus vielen Nationen. Es ist interessant, dass Las Vegas diese tolle Mischung bietet und man fühlt sich wie ein Teil davon.

Um Mitternacht an Silvester dauerte das Feuerwerk nur ein paar Minuten, aber es war großartig! Danach liefen die Menschen gleich zu den Spielautomaten, Roulette-Rädern und an die Pokertische. Ich glaube, dass sie davon überzeugt waren, dass sie an Silvester mehr Glück haben, oder zumindest noch mehr Spaß als sonst! Es war echt interessant dem ganzen Geschehen zuzusehen.

An meinem ersten Tag in Las Vegas fühlte mich sehr wohl. Es war eine großartig das neue Jahr hier zu beginnen - Spaß in der Stadt zu haben, die niemals schläft!

Bald werde ich mehr davon erzählen!

Machts gut,

Dri

 

Dear visitors,

Titan Poker does not accept players from your region.

Please contact our customer service team at support [at] titanpoker [dot] com for more information.

Best regards,

Titan Poker