GMT |

Britischer Spieler gewinnt $34.500 im Sunday Special

Thomas AmblerPosted by Steven, December 19, 2013

Am Sonntag, den 15. Dezember 2013, überdauerte der britische Pokerspieler Thomas Ambler, Nickname: "NigdogSantos" ein Feld von 930 Teilnehmern und holte sich den Hauptpreis im $200,000 Sunday Special. Sein Preis für die Leistung betrug 34.520. Wir haben uns mit Thomas getroffen und ihm Fragen zum Turnier, über seine Pokerkarriere und sein Leben im Allgemeinen gestellt.

F: Was machen Sie (Beruf, Studium, Hobbys etc?)

Thomas: Ich bin ein ehemaliger Student der Sheffield Hallam University, die ich letztes Jahr absolvierte. Zu meinen Hobbys gehören: Fußball, Tennis, Snooker, Golf – im Grunde auch jede weitere Sportart, die Sie sich vorstellen können. Ich bin auch ein großer Fan von Filmen von vielen Genres, außer Komödien, wobei ich jetzt wirklich miserabel klingen müsste – ich finde sie alle ziemlich ähnlich, denn sie strengen sich zu sehr an (worum es offensichtlich in den Filmen geht). Verstehen Sie mich nicht falsch – Komödien sind gut, nur wenn Sie aber einen anständigen finden!

Mein Beruf, ich verlasse mich derzeit auf Poker als meine einzige Einkommensquelle und tue dies seit den letzten paar Jahren. Ich denke also, dass dies momentan mein Beruf ist.

F: Wie lange spielen Sie schon Poker und wie haben Sie begonnen?

Thomas: Ich spiele Poker nun schon seit rund 3 Jahren, aber ich habe dem Spiel erst seit zwei Jahren größere Mengen an Zeit "gewidmet". Es hat alles mit Heimspielen mit ein paar Freunden begonnen. Ich hatte ein paar Freunde, die mich zum Live-Spielen in den Casinos mitnahmen, die zu dieser Zeit erfahrener waren als ich. Nach etwa einem Jahr mit Live-Spielen, entschied ich mich endlich, dank eines Freundes (Trigg) in die Online Welt des Pokers einzutauchen. Er legte bei einer Online Poker-Staking Firma, die sich etwa 6 Monate später trennte, ein gutes Wort für mich ein.

F: Haben Sie eine spezielle Strategie verwendet, um das Turnier zu gewinnen?

Thomas: Nicht wirklich. Ein MTT (Turnier) ist im Grunde das gleiche wie die restlichen. Natürlich nehmen wir alle teil, um es zu gewinnen, aber seien wir mal ehrlich: wenn Sie an einem MTT teilnehmen, können Sie nicht wirklich erwarten es zu gewinnen. Nehmen wir mal an ein Turnier hat 1.000 Spieler – Sie können nur erwarten, dieses eine 1000-mal zu gewinnen – geben oder nehmen Sie sowohl die Fähigkeits- und Glücksfaktoren. Ich habe einfach mein Bestes gegeben und zum Glück hatte ich die richtigen Karten und Punkte. Es wird in der Zukunft auch Situationen geben, an dem es nicht so sein wird, da bin ich mir sicher.

F: Gibt es bestimmte besondere Momente vom Turnier, an die Sie sich erinnern?

Thomas: Es gibt ein paar Hände, an die ich mich recht gut erinnere, aber eine die fest in meinen Kopf sitzt. Wir waren nur noch ca. 18 Spieler und es gab einen Pot. Jemand öffnete MP, ich setze 3-Wetten auf den Button mit X,X, das BB (D1sc0nn3ct3d – ich glaube es war sein SN) kalt wurde auf das BB gesetzt (genau dies passierte bei der vorherigen Runde) – also hab ich es geändert. Der Flop war A 10 8 Regenbogen. Er machte eine c-Wette zwischen dem 1/3 und 1/4 und ich callte. Der Turn war 6x und er machte Check-fold bei meiner 1/5 Pot-Wette. Es war ein ziemlich großer Pot zur dieser Zeit und möglicherweise für mich ein entscheidender Moment das Turnier zu gewinnen. Es muss auch erwähnt werden, dass ich, anhand seiner Spielart, eine Menge Respekt für diesen Kerl habe – ich denke, dass er gut gespielt hat.

F: Was werden Sie mit Ihrem Preisgeld machen?

Thomas: Nichts besonderes. Es investieren, um hoffentlich noch mehr zu gewinnen.

F: Haben Sie einen Ratschlag für andere Spieler?

Thomas: Der einzige Rat, den ich geben kann und der sich lohnt geht an die Leute, die MTTs (Turniere) spielen. Sie sollten mit Kopf und 'Herz' spielen – Abschwünge können vorkommen, aber sie können überwunden werden – es kann dauern, aber am Ende haben Sie einen Vorteil, der sich in Form eines Gewinns auszahlen wird, wenn nicht gleich, dann sicherlich am Ende. (Ich war vor diesem Gewinn nahe an einem Abschwung – ein guter Freund gab mir diesen Rat und half mir mein Vertrauen wieder aufzubauen, also danke Stefan. Danke auch an Brandon, Igor, Niko, Pleno, Picken, Tom S, Callum M, Nathan D, Tom L, Scott und zu guter Letzt Naomi. Alle waren mir eine große Hilfe, mich während meines Abschwungs zu motivieren!)

Dear visitors,

Titan Poker does not accept players from your region.

Please contact our customer service team at support [at] titanpoker [dot] com for more information.

Best regards,

Titan Poker